Bundestagswahl: Ralph Brinkhaus auf Platz drei der CDU-Landesliste

07.06.2021, 09:40 Uhr
Ralph Brinkhaus MdB, Foto: Tobias Koch
Ralph Brinkhaus MdB, Foto: Tobias Koch

Komplett vertreten waren die Delegationen der sieben CDU-Kreisverbänden aus OWL am Samstag in Düsseldorf bei der Landesversammlung der CDU zur Wahl der Landesliste für die Bundestagswahl am 26. September.

Ihr Spitzenkandidat Ralph Brinkhaus (Wahlkreis Gütersloh I) wurde mit überzeugenden 98% auf Platz 3 gewählt. Hinter ihm folgt auf Platz 4 Gesundheitsminister Jens Spahn. Auf Platz 2 wurde Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. Platz 1 der Liste nimmt der Kanzlerkandidat der CDU Armin Laschet ein. Dazu Ralph Brinkhaus: „Armin Laschet hat in einer kämpferischen Rede die CDU NRW auf den Bundestagswahlkampf eingeschworen. Sein Motto „Zusammenhalt ist unser Antrieb“ wird für uns alle die Richtschnur sein.“

 

Die Platzierungen der weiteren OWL-Kandidaten:

Platz 17: Kerstin Vieregge, Wahlkreis 135 Lippe I

Platz 19: Dr. Oliver Vogt, Wahlkreis 134 Minden-Lübbecke I

Platz 32: Dr. Angelika Westerwelle, Wahlkreis 132 Bielefeld – Gütersloh II

Platz 37: Joachim Ebmeyer, Wahlkreis 133 Herford – Minden-Lübbecke II

Platz 46: Katharina Kotulla (Bielefeld, Vorschlag der Jungen Union, ohne Wahlkreis)

Platz 55: Angela Dangela (Kreisverband Höxter, ohne Wahlkreis)

Platz 57: Heinrich Zertik (Kreisverband Lippe, ohne Wahlkreis)

Platz 64: Birgit Tornau (Lippe, Vorschlag Frauen Union OWL, ohne Wahlkreis)

Platz 68: Michael Weber (Kreisverband Bielefeld, ohne Wahlkreis)

Platz 71: Martin Schuster (Kreisverband Herford, ohne Wahlkreis)

Die Direktkandidaten für die Wahlkreise 136 Höxter – Gütersloh III – Lippe II, Christian Haase, und 137 Paderborn, Dr. Carsten Linnemann, verzichten auf einen Listenplatz.